Qualität und Sicherheit

Qualität und Sicherheit besitzt für unser Unternehmen größten Wert!

 

Unsere Kunden mit unserem abfallwirtschaftlichen Know-How jederzeit kompetent beraten und gleichzeitig qualitativ hochwertige Entsorgungslösungen bieten zu können, liegt uns sehr am Herzen.

 

Auch auf die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften legen wir großen Wert. Deshalb statten wir unsere Mitarbeiter nicht nur mit der erforderlichen Schutzausstattung aus, sondern wir führen auch regelmäßig Schulungen und Unterweisungen durch. So wird jeder Mitarbeiter an seinem Arbeitsplatz zum Experten und besitzt sichere Kenntnisse, beispielsweise in Bezug auf Arbeitssicherheit, Ladungssicherung oder Kundenorientierung.

 

Entsorgungsfachbetrieb seit über 15 Jahren

 

Auf Grundlage des § 52 Abs. 2 des Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes vom 27.09.1994, hat die Bundesregierung im Jahre 1996, die Einführung des Entsorgungsfachbetriebes verordnet. Seit dem können sich Betriebe, die Abfälle einsammeln, befördern, lagern, behandeln, verwerten, beseitigen, handeln oder vermitteln als Entsorgungsfachbetrieb, von anerkannten Stellen, freiwillig zertifizieren lassen.

 

Das Zertifikat als Entsorgungsfachbetrieb wird nur besonders qualifizierten Betrieben ausgestellt. Diese müssen erhöhte Anforderungen auf personeller, organisatorischer und technischer Ebene, erfüllen. Nach Erstzertifizierung eines Betriebes, erfolgt zur Aufrechterhaltung des Zertifikats, stets eine regelmäßige Überwachung des Betriebes, um zu gewährleisten, dass die gestellten Anforderungen, wie Qualitäts- und Sicherheitsstandards, auch weiterhin umgesetzt werden.

 

Der Entsorgungsfachbetrieb hat sich über die Jahre als Gütezeichen und Qualitätsmerkmal im Bereich der Abfallwirtschaft etabliert. Er verweist unter anderem auf eine besondere Fach- und Sachkenntnis sowie spezielle Ausstattung des Betriebes und zeigt den Bürgern, vertrauensvolle und kompetente Partner im Entsorgungsbereich auf.

 

Die Kuhlmann Muldendienst GmbH & Co. KG ist Mitglied in der größten deutschen Entsorgergemeinschaft, der "Entsorgergemeinschaft der Deutschen Entsorgungswirtschaft e. V." und wurde bereits im Jahre 1996 erstmals zertifiziert. Bis heute ist das Unternehmen als Entsorgungsfachbetrieb anerkannt und darf das Überwachungszeichen der EdDE führen.